Milchfieber und Ketose, ist Trinkwasserergänzung eine Lösung?

Milchfieber und Ketose, ist Trinkwasserergänzung eine Lösung? van Feikema International

Door: Feikema International  23-12-2008
Trefwoorden: Feed Supplements

Nach dem Kalben erhöht Futteraufnahme der Milchkuh nur langsam. Durch dieser langsame Anstieg der Futteraufnahme bekommen die Kühe in den ersten 100 Tagen in die neue Laktation einer Situation mit einer negativen Energiebilanz. Die Kühe produzieren mehr Nährwert an Milch dann sie aus das Futter aufnehmen. Dieser Zeitraum ist oft der kritische Zeitraum für die Milchkuh (und der Bauer) und kann zu Problemen führen wie zum beispiel Ketose oder Milchfieber. Mehr info:

Ketose (Acetonämie) ist eine Stoffwechselstörung bei Milchkühen. Ketose verursacht Verluste durch verminderte Milchleistung, verminderte Fruchtbarkeit und erhöhtes Risiko von Labmagenverlagerung. Milchfieber, auch Gebärparese oder Kalbefieber, ist eine Krankheit bei Säugetieren, die um den Geburtszeitpunkt bei Muttertieren auftreten kann und durch einen verminderten Calciumgehalt des Blutserums (Hypokalzämie) verursacht wird.

Der Wasser-Verbrauch läuft parallel zu den Milch-Produktion und das gibt uns die Möglichkeit die Kuh wichtige Mengen Futtersupplementen an zu bieten durch das Trinkwasser. Feikema Feed Solutions hat speziell zur Verbesserung der Management der Kühe rund um und in der Transitphase (Trockenzeit, Vorbereitung, Kalben, Kolostrum Zeitraum, Neumelke Kühe) das Produkt Ketonblend entwickelt. Ein Trinkwassersupplement, dass die Milchkuh in diesem Zeitraum Unterstützung bietet.
200 Gramm Ketonblend getrunken mit dem täglichen Wasserverbrauch hilft zu verhindern, dass die Milchkuh Ketose oder Milchfieber bekommt und leitet zu einer Verbesserung des allgemeinen Widerstand.
Ketonblend ist eine hoch konzentrierte Produkt mit Glucose Vorläufer, ausgewogene Kationen und Anionen Bilanz, Vitamine, und Spurenelemente.
Ketonblend ist dosiert in das Wasser mit einem einfachen Dosiertränker.
Siehe auch die begleitenden Fotos auf die Website


Erfahren Sie mehr über Ketonblend und Transit Kuh Management:  Handy: +31 617864617, Jan Feikema.

Trefwoorden: Feed Supplements